"Männer allein im Wald" Firmprojekt 2019

Acht Firmlinge aus Schwäbisch Hall machten sich gemeinsam mit ihren Vätern auf, um sich gemeinsam auf die Firmung vorzubereiten und einzustimmen. Ziel des Firmprojektes ist es, die Beziehung zwischen den jungen Männern und ihren erwachsenen männlichen Bezugspersonen zu stärken und die Bedeutung der Firmung als Initiation zum vollwertigen Gemeindemitglied zu stärken.

Der erste Tag diente zur Vorbereitung der Firmlinge auf die Nacht, die sie komplett auf sich alleine gestellt im Wald verbringen durften. Dabei standen erlebnispädagogische Übungen in Zweier-Teams bestehend aus Firmling und Vater, sowie einige Gesprächsrunden rund um das Lagerfeuer im Mittelpunkt. Hierbei mussten unterschiedliche Survival-Aufgaben gelöst werden, wie z. B. Feuer machen mit einem Feuerstahl oder das Bauen eines Unterschlupfs nur mit Hilfe einer Plane, eines Seils und Naturmaterialien, die im Wald gefunden werden. In den Gesprächsrunden wurden Themen wie Initiationsrituale (speziell im Zusammenhang mit der Firmung), Angstbewältigungsstrategien oder der Ablauf von Ritualen im Allgemeinen bearbeitet.

In der Dämmerung wurden die Firmlinge feierlich verabschiedet und konnten sich mit Schlafsack, Isomatte, Impulszettel und Tagebuch an ihren Lagerplatz im Wald begeben. Die Väter bereiteten am Lagerplatz die Rückkunft der Firmlinge am nächsten Morgen, sowie einen persönlich verfassten Vatersegen vor.

Nach einem schweigenden Frühstück am Morgen wurde die Nacht zunächst in den Vater-Sohn-Gruppen und anschließend in der gesamten Gruppe am Lagerplatz reflektiert. Zum Abschluss wurden die Firmlinge in der Männergruppe willkommen geheißen und erhielten ihren persönlichen Vatersegen.

Hier noch O-Töne von Teilnehmern und Vätern:

O-Töne Teilnehmer:

  • Man gewinnt neue Erfahrungen
  • Ein sehr gutes Firmprojekt
  • Es war toll
  • Dieses Projekt kann ich nur empfehlen, weil es eine schöne und abwechslungsreiche Zeit war
  • Eine coole Übernachtung im Wald

O-Töne Begleiter:

  • Ein super geniales, sehr wertvolles Projekt, welches unbedingt erhalten werden sollte.
  • Dieses Projekt kann man jedem Firmling und seinem Vater bestens ans Herz legen.
  • Ich kann nur jedem Vater empfehlen an diesem Projekt teilzunehmen.
  • Es ist eine sehr wertvolle Zeit zwischen Vater und Sohn.
  • Super Vater-Sohn Erlebnis.
  • Um den Wert dieses Projektes zu schätzen, muss man erst ein paar Tage vergehen lassen.
  • "You´ll never walk alone!"